Winter in der Natur

Im Spreewald gibt es kein schlechtes Wetter. Auch im Herbst und Winter sind dort die Kähne unterwegs. Gegen kühlere Temperaturen helfen heißer Tee, Glühwein und eine warme Decke. Hinterher kann man sich am knisternden Kamin in einem Restaurant aufwärmen – oder gleich einen Kahn buchen, der einen echten Kamin an Bord hat. Sind die Fließe zugeforen, dann lässt man sich ganz bequem im Stoßschlitten transportieren oder schnallt gleich selbst die Schlittschuhe an, um die Natur in ihrer Ruhephase zu genießen – garantiert mückenfrei. Um selbst zur Ruhe zu kommen, empfehlen sich die Thermen und Wellnesshotels in der Region.